Rehkeule mit Kräutermarinade

Hier kommt ein ganz einfaches Rezept nach Tom Heinzle und seinem wunderbaren Buch „Wild grillen“. Es passt zu heißen Sommertagen genauso gut wie in der kalten Jahreszeit und funktioniert mit jeder ganzen Wildkeule (Reh-, Damwild oder auch Wildschwein).

Gerade jetzt, wo es überall frischen Bärlauch gibt. Wir haben eine Rehkeule aus heimischer Jagd verwendet.

Zutaten

Mengenangaben für: 5-6 Personen

  • ca. 1,5 – 2 kg Rehkeule mit Knochen
  • 6 EL Olivenöl
  • je 1 EL Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano und Bärlauch (oder Knoblauch) fein gehackt
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer fein gemahlen
  • 1 TL Rohrzucker

Zubereitung

Die Keule mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und wenig Rohrzucker einreiben und für mindestens 30 Minuten einziehen lassen. Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano und Bärlauch oder Knoblauch fein hacken und mit etwas Olivenöl zu einer dickflüssigen Paste verrühren. 

Den Grill oder Ofen auf 110-120°C vorheizen. Die Keule je nach Größe ca. 2,5 Stunden garen. Jetzt die Keule mit der Hälfte der Kräutermarinade oben bestreichen und für 1 Stunde weitergrillen bis sie eine Kerntemperatur von 75°C erreicht hat. 

Vor dem Servieren mit der restlichen Kräutersauce servieren.

Dazu passen gegrillte und leicht karamellisierte Äpfel oder Birnen und Bohnen. Wir wünschen guten Appetit!

Mit Freunden teilen

Weitere Neuigkeiten Vom Bader Biohof

Pasta alla Wagyu-Bolognese

Verantwortungsvolle Tierhaltung schmeckt der Kunde

Follow us

#BADERLICIOUS

Bader Biohof

©2021. Bader Biohof. All Rights Reserved.