Rinder, Ochsen, Kühe und Kälber

Rinderkunde gefällig? Rund um das Wissen von Rindern gehen viele Wörter und Begriffe einher. Sie folgen oft dem gleichen Gedanken, sind aber meistens dennoch nicht ganz korrekt.

Wenn es dann noch um spezielle Rassen geht, dann kann es noch komplizierter werden.

„Wagyu Rinder sind japanische Rinder“

Das japanische Wagyu-Rind

Der Oberbegriff Rind: Als Rind werden alle männlichen und weiblichen Tiere bezeichnet.
Beginnt man jetzt die Begrifflichkeiten der Rinder nach dem Alter zu sortieren, beginnt man mit dem Kalb. Ein Kalb bezeichnet männliche und weibliche Rinder in ihrem ersten Lebensjahr. Ist ein weibliches Rind aus dem Kalbstadium rausgewachsen, ist es eine Färse. Färsen sind Rinder die noch nicht gekalbt haben. Ihre Geschlechtsreife erlangen sie in einem Alter von 15-18 Monate. Männliche Rinder, die geschlechtsreif sind, ebenfalls in einem Alter von 15-18 Monaten, werden Bullen oder Stiere genannt.
Männliche Rinder, die kastriert wurden sind Ochsen. Zum Schluss gibt es noch die Kuh. Als Kuh werden weibliche Rinder bezeichnet, die bereits gekalbt haben.

 

 

Jetzt stehen bei uns auf der Weide aber nicht irgendwelche Rinder, sondern Wagyu´s. „Wagyu-Rind“, das bedeutet eigentlich nichts anderes als „japanisches Rind“. Bekannt ist es auch als Kobe-Rind. Wobei das nicht ganz richtig ist. Als Fleisch vom Kobe-Rind darf nur bezeichnet werden, wenn es von Tieren stammt, die in der japanischen Region Kobe geboren, aufgezogen, gemästet und geschlachtet wurden. Die Bezeichnung ist allerdings, ähnlich wie „Champagner“ oder „Parmesan“, in den allgemeinen Sprachgebrauch für die Bezeichnung des Produkts Wagyu-Fleisch übergegangen. WAGYU Rind ist dagegen leider kein geschützter Begriff und steht nicht für reinrassigkeit. Als Wagyu Rind kann auch z. B. eine Kreuzung mit einem herkömmlichen Rind bezeichnet werden. Ausschließlich mit dem Zusatz Fullblood oder Vollblut ist eine 100% Reinrassigkeit garantiert. Wir züchten ausschließlich reinrassiges Fullblood Wagyu und garantieren daher höchste Fleischqualität. Auch bei der Genetik unserer Wagyu Tiere achten wir auf die Vererbung von Zartheit und Marmorierung des Fleisches.

Mit Freunden teilen

Weitere Neuigkeiten Vom Bader Biohof

Bader Biohof – Wagyu Rinder

Follow us

#BADERLICIOUS

Das gibts zu entdecken

Pasta alla Wagyu-Bolognese

Bader Biohof – Wagyu Rinder

Familie Bader

Bader Biohof

©2021. Bader Biohof. All Rights Reserved.